Immobilienrecht



Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit betrifft das Immobilienrecht allgemein. Dieser Bereich umfasst Immobilienkäufe und –verkäufe. Hier bieten wir als Dienstleistung die Durchsicht notarieller Kaufverträge, Mietverträge und Bauträgerverträge an. Manchmal sind mit unseren Mandanten auch nur die rechtlichen Vor- und Nachteile eines Verkaufs/Kaufs einer Immobilie in der Zwangsversteigerung im Vergleich zum freihändigen Verkauf/Kauf oder einer privaten Auktion miteinander abzuwägen.

Immer häufiger sind wir allerdings auch mit Bereinigungen des Grundbuchs, Zwangsversteigerungsverfahren und Fragen des Erbpachtrechts konfrontiert.

Ein weiteres Segment des Immobilienrechts sind Immobillienbewertungsverfahren. Damit eng verbunden ist die Bearbeitung erbschaftsteuerlicher Fragestellungen, bei denen der Nachlass im Wesentlichen aus Immobilien besteht. Diese für Steuerberater oft unliebsame Thematik bildet einen neuen Arbeitsschwerpunkt in unserer Rechtsanwaltskanzlei.

Zu dem Immobilienrecht gehört auch das Kleingartenrecht. Dabei steht das sogenannte Abschätzverfahren mit daraus resultierenden Rechten und Pflichten im Vordergrund.

Rechtsfragen zu den eben skizzierten Bereichen lassen sich nur im persönlichen Gespräch beantworten. Dort wird mit unseren Mandanten auch über die Erfolgsaussichten ihres Anliegens, insbesondere die Kosten eines etwaigen Rechtsstreits, gesprochen.